Wappen SV Friedrichsort SVF SV Friedrichsort
Tel.: 0431 39920015 - E-Mail.: info@sv-friedrichsort.de QR-Code Hauptmenü
C-Jugend JFV (JFV Kieler Förde -Jugendmannschaften-)

Viel Kampf! Aber zu viel Respekt!

Kiel, den 02.03.2019

Nach der langen Winterpause, in der wir wetterbedingt auch sehr oft nicht trainieren konnten, hieß der erste Gegner TSV Altenholz. Eine von zwei Mannschaften, die in dieser Liga aufgrund von ihrer extremen Dominanz einfach nichts zu suchen haben. Das sind die Spiele, in denen du einfach nicht komplett untergehen möchtest. Das Ziel hieß von Anfang an: Bloß nicht zweistellig!!!

 

Batuhan viel sehr kurzfristig aus. Eren, der eigentlich in der Startaufstellung gestanden hätte, musste ins Tor. Okan rückte für ihn ins Mittelfeld. Wir hatten uns viel vorgenommen. Dennoch wurden wir regelrecht an die Wand gespielt und versuchten eigentlich immer nur noch rechtzeitig einen Fuß dazwischen zu bekommen.

4. Spielminute: Ein perfekter Pass in die Schnittstelle der Abwehr und es stand 1:0!

6. Spielminute: Ziemlich früh kamen wir zum ersten Konter. Traumpass von Jannis Laurin auf Jonas. Jonas gewann das Laufduell, aber vorm Torwart zu harmlos.

8. Spielminute: Distanzschuss! Eren konnte den Ball nicht festhalten, konnte aber selbst den Nachschuss im Nachfassen festhalten.

13. Spielminute: Distanzschuss! 2:0! Der Ball schlug unter der Latte ein. Unhaltbar.

17. Spielminute: Unser zweiter Konter. Traumpass von Lucas auf Jonas. Am Ende chancenlos gegen zwei Verteidiger.

23. Spielminute: Eine schwache Ecke klärten wir direkt in die Mitte. Distanzschuss! 3:0! 24. Spielminute: Silas klärte auf der Linie.

27. Spielminute: Okan schickte Jonas. Den Schuss fing der Schlussmann ohne Probleme. Den direkten Konter konnte Eren im letzten Moment zur Ecke klären.

31. Spielminute: Unsere starke linke Seite war einmal unaufmerksam und wurde direkt bestraft. Einwurf über Tim hinweg. Der Außenstürmer war auf und davon und bediente den Mittelstürmer, der nur noch den Fuß hinhalten musste. 4:0!

32. Spielminute: Und wieder einen Schritt zu spät. Distanzschuss! 5:0! Danach war Halbzeit. Die Köpfe der Jungs hingen immer noch oben. Wir mussten uns kaum Vorwürfe machen. Wir haben gut gekämpft, unfassbar viele Zweikämpfe und Dribblings gewonnen und sogar eine Konter setzen können. Lediglich die Distanzschussgegentore waren unnötig. Lustig machten wir uns sogar noch über das 4:0, bei dem Tim sehr unglücklich aus sah. Er selber konnte aber auch drüber schmunzeln. Aufgrund der Leistung spielten wir unverändert weiter. In der zweiten Hälfte wurde es deutlich unspektakulärer, weil wir auch gut gegen hielten.

43. Spielminute: Der Mittelstürmer setzte sich gegen Silas durch. Eren war aber schnell draußen und unten.

47. Spielminute: Der erste richtig gefährliche Konter. Den Schuss von Jonas konnte der Torwart lediglich zur Ecke klären. Die Ecke köpfte Niklas B. am zweiten Pfosten auf das Gehäuse. Der Ball wurde im letzten Moment vom Verteidiger geklärt.

50. Spielminute: Der nächste Konter. Okan bediente Jonas perfekt, aber im letzten Moment konnte Jonas sein Schuss geblockt werden.

51. Spielminute: Ein toller Pass in die Schnittstelle der Abwehr. 6:0!

57. Spielminute: Im Zentrum kam der Gegner wieder frei zum Schuss. Der Ball klatschte an den Pfosten. Der Stürmer reagierte blitzschnell und staubte zum 7:0 ab.

67. Spielminute: Silas verlor das Laufduell gegen den Außenstürmer, der dann noch Eren ausdribbelte und das 8:0 markierte.

69. Spielminute: Der Schlusspunkt war das 9:0. Auch wieder ein Distanzschussgegentor, weil wir einen Schritt zu spät kamen.

Nach dem Spiel verdeutlichten wir der Mannschaft nochmal, dass das Ergebnis natürlich nicht schön ist, aber das man damit rechnen musste. Wichtig für uns sind die sogenannten "Sechs-Punkte-Spiele"! Das erste davon steigt nächste Woche in Flintbek. Da wollen wir punkten.

von Marco Wöhe
erstellt am 05.03.2019

Debug:

Memcache 1362Runtime / 27Memcached / 27Database Ladezeit
begin document
0.033 Sekunden
header
0.285 Sekunden
end document
0.258 Sekunden
0.577 Sekunden
x