Wappen SV Friedrichsort SVF SV Friedrichsort
Telefonnummer 0431 39920015 - E-Mail-Adresse info@sv-friedrichsort.de QR-Code
Integration durch Sport
Hauptmenü
Leichtathletik

Leichtathletik in der SVF: „raus aus dem Lockdown“

Trotz der im Winter wieder verschärften Coronaauflagen suchten und fanden zahlreiche Kinder zum Training.

 

Wie schon im letzten Jahr gab es auch diesen Winter wieder eine Fluktuation. Gerade in der Gruppe der bis 8-jährigen sind aus Unsicherheit wegen Corona viele Kinder weggeblieben. Genauso gab es aber auch viel neuen Zuwachs in der Gruppe. Gerade bei den größeren „platzen wir aktuell aus allen Nähten“. Glücklicherweise haben wir mit zwei 14-jährigen Mädchen regelmäßige Assistenztrainerinnen finden können, die bereits vorher auch schon aktiv beteiligt waren. Sie werden im Frühjahr den Trainer-Assistenten-Lehrgang der Sportjugend SH besuchen.

 

In der Einsteigergruppe der bis 8-jährigen stehen spielerische und grundlegende Übungen für Koordination, Stabilität und Ausdauer im Vordergrund. Wir sprechen wir in dieser Gruppe von LA-Basics.

 

Sofern diese Kinder diese Basis-Gruppe erfolgreich durchschritten haben, können sie mit etwa 8-9 Jahren in die „größere Gruppe“ aufgenommen werden, die bereits bis zu zweimal die Woche trainiert. Ein Schwerpunkt des Montags-Trainings ist dann Athletik, Turnen, Koordination, Sprint und Übungen verschiedener Sprungformen, sowie hinführende Wurf- und Stoßübungen.

 

Unser Training findet montags und freitags in der Fritz-Reuter-Schule statt. Dann trainieren montags von 17:00 – 19:00 Uhr die größeren und freitags erst die jüngeren von 16:00 – 17:30 und von 17:15 bis 19:00 Uhr die größeren. Die 15 Minuten Überlappung haben wir bewusst eingeführt. So besteht immer ein Kontakt zwischen beiden Gruppen und wenn die die Kinder aus der ersten in die zweite Gruppe wechseln dann kennen sich die Kinder schon.

 

Wenn freitags von 16:00 – 17:30 Uhr die „Mini-Leichtathletikgruppe“ zusammenkommt, darf sich die Gruppe auch Spiele zur Erwärmung aussuchen. Hier liegt der Schwerpunkt auf „Kinder-Leichtathletik“, wobei wir auf ein gutes Verhältnis von spielerischen als auch motorischen Grundübungen achten. Ein omnisportlicher Ansatz soll die Kinder befähigen, gut koordiniert, kletternd, hangelnd und laufend sich zu bewegen. Dafür gibt es zahlreiche Übungen und Methoden, die wir einsetzen.

 

Anschließend dürfen die „Großen“ (bis 12 Jahre) sich bei Karsten und Lennart an technischen Disziplinen wie Hürdenlauf, Weit- und Hochsprung, Sprinten und Wurfdisziplinen ausprobieren, wobei auch hier der Schwerpunkt auf der Vermittlung der Grundlagen liegt. Zudem kommen Hindernis- und Parkourstaffeln auch nicht zu kurz. Auch hier achten wir auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den verschiedenen Disziplinen. Neben den sportlichen und technischen Disziplinen haben wir ebenfalls ein Auge auf die Sozialkompetenz. Es ist uns wichtig, dass die Kinder Rückmeldung geben und lernen sich selbst einzuschätzen.

 

 

Die Trainer

Karsten Lübbe & Lennart Raschkewitz

von Karsten Lübbe
erstellt am 20.03.2022

Debug:

Cache 1483Runtime / 0Memcached / 53Database
Ladezeit
begin document
0.003 Sekunden
header
0.048 Sekunden
end document
0.039 Sekunden
0.090 Sekunden
x