Wappen Sportvereinigung Friedrichsort von 1890 e.V. SVF SV Friedrichsort
Telefonnummer 0431 39920015 - E-Mail-Adresse info@sv-friedrichsort.de QR-Code
Integration durch Sport
Hauptmenü
Sportvereinigung Friedrichsort von 1890 e.V.

Internationaler Tag des Ehrenamtes

CAU Kiel, Vorraum Mensa 2 und oberer Flur Sportforum, von 11:00-18:00 Uhr,

Es findet die Würdigung des Ehrenamtes durch diesen Gedenk- und Aktiontag statt, welcher im laufenden Kalenderjahr immer am 5. Dezembers stattfindet in diesem Jahr mit folgenden Kooperationspartnern: die Balu und Du/DRK (Initiator*innen der Veranstaltung), der Stadtmission Mensch, Rock your life, KluturGrenzenlos, dem Landessportverband Schleswig-Holstein und den lizensierten Integrationslots*innen aus Kiel und Schleswig-Holstein.

Dieser Tag des Ehrenamtes findet seit 1985 seine Würdigung, die offizielle Festlegung auf den 5.Dezember erfolgte dann mit dem Beschluss der UN 1986.

Das vielseitig, engagierte Ehrenamt für den Sport in Kiel, speziell die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund und von Menschen mit Fluchterfahrung in die Sportvereine, im Rahmen des Projektes "Integration durch Sport" des Landessportverband Schleswig-Holstein, wird mit dem "Internationen Tag des Ehrenamtes" bekannter gemacht und damit auch mehr gewürdigt. Ehrenamt ist meistens ein Full-Time-Job, was oft in der Kommunalverwaltung und in der Politik übersehen wird. Mit dem Nette Kieler Ehrenamtbüro gibt es in Kiel zwar schon gute Ansätze, doch die Vernetzung von unserer SV Friedrichsort mit sehr vielen unterschiedlichenKooperationspartnern - ja der direkte Austausch untereinander - ist elementar, um richtige Integration im Sport auch nachhaltig gestalten zu können, ebenso wie die finanzielle Förderung und Anerkennung unserer ehrenamtlichen Leistung. Deswegen ist das Programm vom Landessportverband Schleswig-Holstein "Integration durch Sport" so wichtig! Nicht nur der Sport ist ein Querschnittsaufgaben - nein die "Integration" ebenso. Nur so kann es gelingen dauerhaft in unserer vielschichtigen, von unterschiedlichsten Kulturen geprägten Gesellschaft, eine gemeinsame Lösung zu finden, die allen Kulturbereichen gerecht wird. Eine schwierige Aufgabe, die aber zu lösen ist und wofür man wirklich die Ehrenamtler braucht! - ohne die geht es einfach nicht!

Allerdings gilt hier, wie in vielen anderen Bereichen auch: Respekt, Würdigung und auf Augenhöhe arbeiten und nicht Ausnutzen der ehrenamtlichen Ressourcen, denn dann können bei der Vernetzung im Rahmen des Ehrenamtes keine guten Rückkoppelungseffekt/Symbiosen stattfinden. Wer Weiteres zum Thema gerne im Internet finden möchte schaue unter https://www.LSV-sh.de/sportwelten-projkete/sport-soziales/integration rein.

von Dr. Katrin Steen
erstellt am 04.12.2022

Debug:

Cache 1488Runtime / 0Memcached / 57Database
Ladezeit
begin document
0.004 Sekunden
header
0.062 Sekunden
end document
0.054 Sekunden
0.121 Sekunden
x